INTERPLAST in AETHIOPIEN

Vom 6. - 15. Dezember 2012 operierten eine OP-Schwester und zwei Chirurgen in Aethiopien. Trotz sehr schwieriger Bedingungen konnten mehrere Kinder und Erwachsene behandelt und von schwer wiegenden Defekten geheilt werden.

In den knapp 10 Tagen wurden Tumore entfernt, Verbrennungen und Weichteildefekte behandelt, handchirurgische Eingriffe durchgeführt, Haut transplantiert, Kinder zum Lachen gebracht und mit den einheimischen Chirurgen Erfahrungen ausgetauscht.

Download
Einsatzbericht-Jimma-Aethiopien-2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB