INTERNATIONALE PLASTISCHE CHIRURGIE FÜR ENTWICKLUNGSLÄNDER

 

Bei den INTERPLAST Operationsteams handelt es sich um erfahrene Plastische Chirurgen, Anästhesisten und OP-Schwestern, die ihren Urlaub zur Verfügung stellen und völlig unentgeltlich in Entwicklungsländern operieren.

 

Medikamente und Operationsinstrumente, welche von den Ärzten mitgebracht werden, sowie die Kosten für Transport und Unterkunft der Teams werden aus Spenden finanziert.

 

WIR SETZEN UNS FÜR DIE ÄRMSTEN DER WELT EIN

Auf der ganzen Welt leiden Menschen an Krankheiten, die schlimme Narben und Entstellungen hinterlassen. Auch Unfälle mit Verbrennungen oder Tierbissen sind sehr verbreitet. Vor allem Kinder leiden besonders daran und haben oft ihr ganzes Leben daran zu tragen.

 

In vielen Krisengebieten werden Menschen Opfer von gewalttätigen Auseinandersetzungen. Vor allem für Kinder sind diese Übergriffe traumatisierend und ohne entsprechende Behandlung können sie ein normales Leben verunmöglichen.

 

Die Ärzte bei Interplast gehen in ihrer Freizeit unentgeltlich in Krisengebiete und operieren und behandeln Menschen in Not. Vor allem Kindern kann so zu einem menschenwürdigen Leben verholfen werden, das ihnen sonst verwehrt bliebe.

 

Mehr über uns


MACHEN SIE MIT

Ohne Ihre Unterstützung können wir unsere Einsätze nicht leisten.


WO WIR TÄTIG SIND

 

INTERPLAST Switzerland hat bisher in folgenden Gebieten gearbeitet:

  • Aethiopien
  • Burkina-Faso
  • Guinea-Bissau
  • Tansania

4 der Gründungsmitglieder von INTERPLAST Switzerland und alle Mitglieder des derzeitigen Vorstands haben in mehreren unpolitischen, humanitären Einsätzen in Gaza mitgewirkt.

 


EINSATZBERICHTE

Einsatzbericht: Jordanien 30.11.-3.12.2017 (Verfasserin: Astrid Bergundthal)

Download
Einsatzbericht Jordanien November 2017.p
Adobe Acrobat Dokument 659.2 KB

Jahresrückblick 2017

Download
Jahresrückblick 2017 des Präsidenten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.2 KB

Einsatz: Burkina Faso 3.11.-17.11.2017

mehr lesen