Aktuelles


Update Corona-Krise

Liebe Freunde,

 

auch die humanitäre Arbeit wird durch die aktuelle Situation stark beeinflusst. 

Wir waren noch vor einer Woche in Bafoussam, haben operieren können und mussten dann aber die Arbeit abbrechen, da das Krankenhaus durch direkte Verordnungen keine elektiven Eingriffe mehr zugelassen hat. 

Unser abrupter Aufbruch nützte jedoch auch nichts mehr, denn der Präsident von Kamerun liess alle Grenzen und Flughäfen schliessen und wir sehen aktuell trotz diverser Rückkehrbemühungen keine Chance nach Hause zu kommen. 

Aufgrund der staatlichen Reaktionen in allen Destinationen wo wir unsere Einsätze planen, müssen wir ausserdem für dieses Jahr die geplanten Einsätze in Madagaskar, Leo/Burkina Faso und Bamako/Mali absagen. 

Ob unsere Benefizveranstaltungen stattfinden, ist noch nicht abzusehen, aber wir hoffen, dass bis zum Juni bzw. September die Sicherheit wieder gewährleistet ist. 

Ich grüsse Sie aus Douala/Kamerun und bin bei Fragen via email (wedler@interplast-switzerland.ch) zu erreichen.

 

 

Volker Wedler

 

Kamerun

 

 

Einsatz in Kamerun vom 13.3.-27.3.2020

 

 

 

Chirurgisch-Medizinisches Spitalzentrum der ASPSC (Association pour le soutien et la promotion de la santé au cameroun - Gesellschaft zur Unterstützung und Entwicklung des Gesundheitswesens in Kamerun) in Bafoussam.

 

Wir werden zum dritten Mal einen erweiterten chirurgischen Einsatz in Bafoussam durchführen. Wir sind aktuell in den letzten Vorbereitungen. Ein kleines Teamtreffen (von 8 Personen) hat bereits stattgefunden, damit sich alle Teilnehmer kennen lernen konnten. Das Team besteht aus einem Plastischen Chirurgen, Kinderchirurgen, Anästhesiearzt, 2 Anästhesiepflegenden, 2 Technische Operationsassistenten und einer Pflegefachfrau. Am 13.3.20 werden wir unsere Mission in Zürich in den Morgenstunden starten und nach Douala fliegen. Von Douala werden wir ca. 4 Stunden mit dem Auto nach Bafoussam fahren. Wir hoffen gleich am Samstag nach Ankunft die ersten Patienten ansehen zu können für unsere Triage. Diese wird auch noch den ganzen Sonntag in Anspruch nehmen, sodass wir am Montag mit dem Operieren starten können.

Benefiz-Konzert 2020

 

 

Herzliche Einladung zum Benefiz-Konzert 2020

 

 

Humanitäre Hilfe ist eine wunderbare Möglichkeit, etwas von den eigenen Privilegien weiterzugeben. Menschen, die in ihrem Leben keine Perspektive auf Sicherheit, regelmässige Ernährung oder gar Wohlstand haben, bekommen durch Ihre Spenden eine Chance auf Wiederherstellung der körperlichen Integrität.
Die Mitarbeiter von Interplast Switzerland erbringen ihre Leistung in ihrer Freizeit – die Kosten der Einsätze werden durch Spenden und Erträge von Benefizveranstaltungen getragen.

Download
interplast_einladung_benefizkonzert_2020
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

NEUJAHRSGRUSS

 

Liebe Interplast Freunde,

 

als Präsident möchte ich euch im 2020 im Namen von Interplast-Switzerland begrüssen und wünsche ALLEN im kommenden Jahr nur das BESTE.

Wir blicken auf ein belebtes Jahr zurück und können mit Stolz sagen, dass wir zusammen mit allen aktiven und passiven Helfern, sehr viel erreicht haben.

Mit unserer Kernkompetenz, der Rekonstruktiven und Handchirurgie konnten wir hunderten Patienten in Burkina Faso, Mali, Ghana, Jordanien und Kamerun die Lebensqualität verbessern. Ich verweise hier auf unsere Einsatzberichte die einen Jahresrückblick erlauben.

Dank dem Einsatz unserer Teamteilnehmer und den Spendern konnten alle geplanten Projekte durchgeführt und für das kommende Jahr neu budgetiert werden. Damit sichern wir eine Nachhaltigkeit die uns besonders am Herzen liegt.

Leider müssen wir uns aktuell aus Ouahigouya/Burkina Faso zurückziehen, da die Zunahme der terroristischen Anschläge, die Sicherheit der Teams nicht mehr gewährleistet. Dennoch hoffen wir unseren Freunden und Patienten dort vor Ort bald wieder eine Hilfe sein zu können. Wir bleiben dran!

Erfreulicherweise konnten wir auf Madagaskar zwei neue Standorte evaluieren und haben mit Educacion Madagaskar einen starken lokalen Partner, der uns bei allen geographischen und administrativen Hürden hilft.

Für 2020 sind bereits die Einsätze in Jenin, Kamerun, Madagaskar und Ghana geplant und in diesem Zusammenhang, möchte ich auf unser Benefizanlass am 7.6.2020 in der Musikhalle Luzern im Rahmen eines offiziellen Konzertes aufmerksam machen. Die Fäden für die Organisation laufen bei unserem Vizepräsidenten Urs Hug zusammen, dem ich an dieser Stelle für die jahrelange freundschaftliche Zusammenarbeit im Speziellen danke.

Ende Juni findet wieder ein Benefiz-Yoga Kurs statt, auf den wir im Verlauf des Frühlings aufmerksam machen werden.

 

Ich freue mich auf die Interplast-Arbeit im 2020 und bitte alle unsere Projekte, Homepage und sonstigen Aktivitäten an Freunde und Bekannte weiterzuleiten. Denn ohne eure persönliche Unterstützung und Spenden könnten wir nicht diese Herzensarbeit durchführen.

 

Herzlichst

 

Volker Wedler

Handtherapeutinnen im Einsatz

 

Ein wichtiger Bestandteil der Handchirurgischen Einsätze sind unsere Handtherapeuten und Handtherapeutinnen. Anita Gisi und Marianne von Haller berichten uns von ihren Eindrücken.

Download
Handtherapeutinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 415.0 KB