WIR OPERIEREN UND BEHANDELN MENSCHEN IN NOT


Die Ärzte bei INTERPLAST gehen in ihrer Freizeit seit vielen Jahren unentgeltlich in Krisengebiete und operieren und behandeln Menschen in Not. Alle Chirurgen und Anästhesisten tragen den national und international anerkannten FMH/Facharzt-Titel und haben langjährige Berufserfahrung. Diplomiertes erfahrenes OP- und Anästhesiepflegepersonal ist in das Team integriert.

 

In den USA wurde Interplast 1969 gegrundet. Die Idee wurde von Prof. Gottfried Lemperle 1980 nach Deutschland gebracht. Seit dieser Zeit haben Chirurg/-innen, Anästhesist/-innen und OP-Pfleger/-innen in über 30 Ländern Menschen tatkräftig geholfen.

 

In der Schweiz tätige Fachärzte fur Plastische, Rekonstruktive und Hand-Chirurgie haben 2008 die Idee von INTERPLAST in die Schweiz getragen und INTERPLAST-Switzerland e.V. gegrundet.

WIR NUTZEN SOWEIT WIE MÖGLICH DAS GESUNDHEITSWESEN VOR ORT


Krankenhausinfrastruktur, Personal und Bedurfnisse der Gastländer weden respektiert und genutzt. Darüber hinaus werden Medikamente und Operationsinstrumente von INTERPLAST mitgebracht. Die Gesamtkosten vor Ort, für den Transport und die Unterkunft der Teams werden aus Spenden finanziert.


Alle unsere Einsätze werden genau protokolliert. Damit können wir unsere Arbeiten kontrollieren, an Interessenten weitergeben und Lehren fur weitere Einsätze ziehen. Die Einsatzberichte sind auch fur die ֟entlichkeit bestimmt. Damit Sie sehen können, was die Ärzteteams von INTERPLAST leisten.

Download
UNSERE STATUTEN
Interplast-Statuten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.7 KB